Dienstag, 20. September 2011

Inspiration oder ein ordentlicher Tritt in den Hintern

Bild von hier


Ich liebe schöne Worte. Und ich liebe schöne Blogs. Deshalb war ich auch besonders glücklich als ich vergangene Woche auf dieses, ganz besondere Exemplar gestoßen bin.

In Okkas Blog steckt so viel Liebe: zu ihrer kleinen Tochter Fanny, zu ihrem Mann, zu sich selbst. Und vor allem zum Leben. Das hat mich beim Lesen ganz andächtig werden lassen.

Noch dazu lebt sie in meinem alten Kiez, so dass überall kleine Erinnerungen stecken. Dieses Café da...da hat sie doch in meiner Lieblingsstraße ihren Kaffee getrunken. Und dieser neue Laden, den sie vorstellt. Der gehört doch Laura, die ich letzten Winter kennenlernte, als wir Beide unsere Selbstständigkeit planten. Überhaupt zieht das Leben kleine Kreise: Über vier Ecken kennen wir uns doch sowieso alle. Welche wunderbare Mischung aus Inspiration und Vertrautem. Das ist der Zauber des Bloggens.

Spätestens da war mir klar: Mein Blog muss dringend wiederbelebt werden. Danke, Okka, für die kleine Herzmassage. Und wer oder was inspiriert euch?

Kommentare:

  1. Du bist wieder da - wie schön. Hatte deine Beiträge schon vermisst.

    Ganz lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Teresa. Leider habe ich mich vom Sonnenschein mehr ablenken lassen als du, Sonnenschein. Aber ich gelobe Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Das Vergnügen war ganz auf meiner Seite, liebe Okka.

    AntwortenLöschen