Freitag, 4. Mai 2012

Der Frage-Foto-Freitag

Obwohl wir das Spielchen jetzt schon eine Weile spielen, wird der Frage-Foto-Freitag mitnichten zur Routine. Dafür sorgen Steffi und Okka schon allein mit ihren immer herausfordernderen Fragen. Diese hier  zu beantworten, fällt mir schon nicht ganz leicht. Da muss ich wirklich nachdenken. Und dann noch Antworten zu finden, die sich irgendwie in ein Foto quetschen lassen - mein Gehirn hat sich ganz schön im Kreis gedreht. Aber kneifen gilt nicht. And here are the results:


1.) Eine Erkenntnis der letzten Monate?





Versuch dich mal an Dingen, die du überhaupt nicht kannst. Vielleicht erlebst du eine Überraschung. Oder du hast wenigstens jede Menge Spaß. Ging mir so beim Zeichnen diesen Monat. Und im Seminar für gernsingende Falschsänger.



2.) Was verschenkst du gerade gern?



Alles was man kochen und backen kann. Macht mir Spaß, schmeckt im besten Fall dem Beschenkten und viel Liebe steckt auch noch drin.



3.) Über welches Geschenk hast du dich in letzter Zeit irre gefreut?



Hmm, ich bekomme zu wenig Geschenke, stelle ich gerade fest. ;-) Mir fällt gerade nur dieses Laufshirt ein, das mir der Osterhase gebracht hat. Mag ich sehr und macht Lust auf Frühlingsläufe.



4.) Was ziehst du an, wenn du weißt: heute wird es tough?

















Stellt sich die Frage, was genau macht einen toughen Tag aus? Ist er tough, weil ich ganz viel wegschaffen muss und kaum vom Rechner wegkomme? Dann schaffe ich es nicht unter die Dusche und häng den ganzen Tag in Schlunzklamotten vor dem Bildschirm, vermutlich in meiner Rosen-Pyjamahose. Hoch lebe das Homeoffice! Ist er tough, weil ich einen wichtigen Termin habe? Dann wird es wohl eher mein aktueller Lieblingsanzug, maßgeschneidert und mit den Lederknöpfen, den Lederpads an den Armen und dem coolen Innenfutter ein ganz besonderes Teil.


5.) Dein Highlight der Woche?



Zuckerfreie Schokolade. Und ganz viel Rhabarberkompott. Und natürlich Sommer, Sonne, Liegestuhl.

Kommentare:

  1. Rhabarberkompott, das hättest Du jetzt nicht schreiben dürfen... mmmmh. Ich weiß, die Fragen waren dieses Mal nicht leicht - aber umso interessanter, die Antworten zu lesen! Danke für Deinen lieben Kommentar, hab mich sehr gefreut darüber! Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße! Okka

    AntwortenLöschen
  2. knaller pyjama hose und rhabarberkompott rockt!
    happy weekend,
    nike

    AntwortenLöschen
  3. Okka, da kannst du dir sicher vorstellen, wie es einer mit Rhabarberkompott geht, wenn sie seit vier Monaten wegen einer Ernährungsumstellung kein Obst gegessen hat. Unfassbar lecker.

    Nike, Dankeschön. Die Pyjamahose ist heute bereits wieder im Einsatz. Geht auch an ganz erholsamen Samstagen. ;-)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Zuckerfreie Schokolade? Schmeckt die? Die muss ich mal suchen, das hört sich spannend an! Deine Pyjamahose und dein Leben darin finde ich erfrischend unkompliziert *grins* :-))

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    das mit der Schokolade ist relativ. Ich esse keinen Zucker, daher ist es eine gute Alternative. Die oben gezeigte hat "nur" 70 % Kakaoanteil und ist daher auch nicht ganz so bitter wie z.B. die Lindt 99%. Eine ganze Tafel wirst du davon trotzdem nicht essen wollen.

    Ich nutze sie aber auch und vor allem, um damit zu backen. Gerade habe ich z.B. gefüllte Kekse gemacht. Dann schmelze ich die Schokolade im Wasserbad und gebe neben etwas Sahne und Butter Sukrin für die notwendige Süße hinzu.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. OMG, wo zum Teufel gibt es zuckerfreie Schokolade??

    xo Zoe

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde dir gerne eine email schreiben, finde aber leider keine Adresse auf deiner Seite... Wenn du Lust hast meld dich doch mal!
    zoe.m.gold@googlemail.com
    Ich würd mich freuen! Ich glaube, wir könnten gut ein paar Rezepte austauschen... ;)
    xo Zoe

    AntwortenLöschen